Aktuelles

25. Januar 2017

Ich hab's im Blut - Broschüre von Patienten für Patienten

Simone Pareigis, Leiterin der SHG für Leukämie- und Lymphompatienten Halle hat Patientenerlebnisse zusammengetragen und daraus eine Broschüre entwickelt. Diese kann unter folgendem Link heruntergeladen werden

http://www.shg-halle.de/component/option,com_docman/task,doc_view/gid,21...

Gedruckte Exemplare erhalten Sie (Angabe Ihrer Anschrift) unter folgenden E-Mail-Adressen:

11. Januar 2017

Neue Broschüre: Ibrutinib IMBRUVICA® - Wissenwertes für Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen

Diese Broschüre informiert über den Wirkstoff Ibrutinib, der zur Behandlung bei Non-Hodgkin-Lymphomen eingesetzt wird (u. a. des Mantelzell-Lymphoms - MCL, der chronischen lymphatischen Leukämie - CLL und des Morbus Waldenström - MoWa) und unter dem Produktnamen IMBRUVICA® vertrieben wird. In dieser Broschüre wird für ein leichteres Verständnis die Wirkstoffbezeichnung Ibrutinib verwendet.

08. Dezember 2016

Das will ich wissen... / Patienten fragen - Experten antworten

Broschüre „Das will ich wissen ... Autologe Stammzelltransplantation bei Patienten mit Multiplem Myelom oder Lymphom, Patienten fragen – Experten antworten“, klarigo Verlag für Patientenkommunikation, 2016

Eine Hochdosis-Chemotherapie mit anschließender Blutstammzelltransplantation gilt heute als Standardbehandlung bei Multiplem Myelom und bei Lymphomen. Der klarigo Verlag hat mit Unterstützung verschiedener Selbsthilfegruppen die vordringlichsten, bewegendsten oder ungeklärte Patientenfragen gesammelt und diese von fünf Experten beantworten lassen.

05. August 2016

DKMS Befragung von Patienten und Angehörigen

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

Sie kennen die gemeinnützige DKMS wahrscheinlich als Knochenmarkspender Datei. Sie vermittelt Stammzellspender an Patienten, die an Blutkrebs wie z.B. Leukämie, einem Lymphom oder Multiplem Myelom erkrankt sind, so dass diesen Patienten eine zweite Lebenschance gegeben wird. 

Nun braucht die DKMS Ihre Unterstützung.

27. Juli 2016

Nachruf - Christa Kolbe-Geipert

Wir sind sehr, sehr traurig!

Christa, unsere Myelom-Gruppen-Leiterin und sehr aktives Vorstandsmitglied, hat es leider nicht geschafft. Sie wurde 2005 im Alter von 57 Jahren mit der Diagnose Multiples Myelom konfrontiert. Sie hatte in dieser Zeit die unterschiedlichsten, verfügbaren Therapien und Behandlungsmethoden durchgemacht. Letztendlich hatte sie nach 11 Jahren keine Kraft mehr gegen die Krankheit anzukämpfen.

Seiten