LHRM - Aktuelles

27. Juli 2016

Nachruf - Christa Kolbe-Geipert

Wir sind sehr, sehr traurig!

Christa, unsere Myelom-Gruppen-Leiterin und sehr aktives Vorstandsmitglied, hat es leider nicht geschafft. Sie wurde 2005 im Alter von 57 Jahren mit der Diagnose Multiples Myelom konfrontiert. Sie hatte in dieser Zeit die unterschiedlichsten, verfügbaren Therapien und Behandlungsmethoden durchgemacht. Letztendlich hatte sie nach 11 Jahren keine Kraft mehr gegen die Krankheit anzukämpfen.

07. Juni 2016

Forschung - Multiples Myelom

Im Rahmen des Gruppentreffen der LHRM-Myelomgruppe hielt PD Dr. med. Markus Munder von der III. Medizinische Klinik (Hämatologie, Internistische Onkologie & Pneumologie) der Universitätsmedizin Mainz einen Vortrag zur Forschung beim Multiplen Myelom.

07. April 2016

Auswertung der Umfrage zu Knochenmark Punktionen (KMPs) bei Blutkrebs-Erkrankungen

Bei unserer Fragebogenaktion "Knochenmarkpunktionen bei Blutkrebs-Erkrankungen", die für ca. sechs Wochen auf allen Webseiten der Leukämiehilfe RHEIN-MAIN e. V. (www.LHRM.de), auf verschiedenen Facebook-Gruppen-Seiten sowie auf Leukämie-Online lief, hat sich gezeigt, dass mehr als die Hälfte (56,8%) der Befragten eine Sedierung mittels Infusion bei einer Knochenmarkpunktion (KMP) der alleinigen örtlichen Betäubung vorziehen würden. Zwei Drittel der KMP-Patienten beschrieben die Schmerzen bei dieser Untersuchungsmethode als stark bzw. sehr stark, wobei die Angst vor dem Schmerz in einer weiteren Antwortmöglichkeit als groß bzw. sehr groß angegeben wurde.

Seiten