Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myelodysplastische Syndrome (MDS) sind Erkrankungen des Blutbildenden Systems im Knochenmark.

Die Blutzellen, die aus der Stammzelle im Knochenmark gebildet werden, bleiben oftmals unreif und haben keine Möglichkeit sich zu funktionierenden Blutzellen zu entwickeln. Bei vielen Patienten liegen Chromosomenveränderungen vor.

Häufige Symptome bei MDS sind unter anderen Erschöpfung, möglicherweise erhöhte Infektionsanfälligkeit und/oder Blutungsneigung.

MDS Patienten Interessen Gemeinschaft

Hilfe

Wir möchten Sie ermutigen Verantwortung für sich und Ihren Krankheitsverlauf zu übernehmen.

Informationen

Wir möchten  MDS-Patienten und ihren Angehörigen zur Seite stehen und über die Erkrankung selbst, deren Nebenwirkungen sowie über mögliche Therapien und Studien informieren.

Unterstützung

Wir möchten Sie auf Ihrem Weg durch die Erkrankung unterstützen, zum Beispiel durch selbst erlebte Kompetenz und möchten Ihnen Antworten auf viele wichtige Fragen geben.

Subscribe to RSS - Myelodysplastische Syndrome (MDS)